Es röhren die Motoren es brummt in meinen Ohren

Der Sechsender, auch Flat-six genannt.

Mei, was kann der schön röhren – wenn er läuft. Manche sagen auch er sägt. Wie auch immer man sein akustisches Erscheinen beschreibt, es ist schon ein schönes Motörle – gell? Hier mal ein Beispiel wie schick sowas im Extremfall aussehen kann:

Ok, soweit bin ich nicht gegangen. Aber so ähnlich. Was meiner für einer ist? Hier mal die nackerten Eckdaten:

Typ:                     911/61
Hubraum:             2341 ccm
DIN PS:                140 bei 5600 U/min.
Drehmoment:       204 bei 4000 U/min

Nein, keine Rakete, kein brachialgewaltiges Drehmomentmonster. Aber für den Sommerabendausflug mit dem Liebelein wird’s reichen.

Davor hat aber ein gewisser Schöpfer mal den Schweiss gesetzt und deshalb hieß es erstmal – ZERLEGEN. Und zerlegen kann ich gut!

Nichts (na fast) ist so entspannend wie dass Auseinandernehmen von was mechanischem von dem man wissen will wie’s innendrin aussieht.

Und was auf den folgenden Bildern so ölich aussieht war es in Wirklichkeit auch – man muss das schon mögen…

„Tschuldigung, Ihnen hängt da was raus …“

Die komischen Punkte in den Lagerschalen nennt man „Pitting“ und sind der Beweis, dass langes Rumstehen nix für kleine Motoren ist.

Das kommt auch vom langen Rumstehen, da ölt man sich schonmal ein.

„Knock knock knockin‘ on heavens door“

„Und irgendwann nahm die Putzerei ein Ende und es begab sich, dass der Motorenfachmann meines Vertrauens alles wieder in die richtige Einbauposition brachte“ (ein paar Sachen habe ich aber auch selber gemacht, nicht dass jemand meint ich könne nix):

Zylinder und Kolben sind jetzt vom „S“

Auf diesem Bild ist ein Fehler versteckt. Na? Genau, so sieht das aus wenn man die seltenen Gasgestänge aus Aluminium versehentlich in die Kiste für den Verzinker wirft.

Bei Porsche standen früher die Farben der Motorabdeckung für die Variante (innen noch zu sehen – erfrischendes Gelb für „T“). Die Farbe außen steht heute für besseren Geschmack.

Überraschung…

Tataaahhhh…

(Sechs)ender gut – alles gut. Mal sehen wie sich das so fährt.

Demnächst in der Garage ihres Vertrauens.

(Ja ja, besser nicht in der Garage…)

Werbeanzeigen

Über gulfi65

Chefschrauber
Dieser Beitrag wurde unter 911, Motor abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Es röhren die Motoren es brummt in meinen Ohren

  1. Bernd Janz schreibt:

    Der Knaller schlechthin!
    Ich hoffe das geht jetzt auch in dem Tempo weiter 😉 dann könnt’s ja noch was werden mit der gemeinsamen Herbstausfahrt 2013….
    Liebe Grüße,
    Bernd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s